Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Politikthemen

Ernährung, Landwirtschaft & Forsten

Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Erfolgreicher Bayerischer Weg
Die Themen Landwirtschaft, Ernährung, Wald und Forst und Ländliche Entwicklung berühren alle Bürgerinnen und Bürger – und das jeden Tag. Diese Lebensthemen stehen in der Mitte der Gesellschaft. Das Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten kümmert sich verantwortungsvoll um sie. Ziel der Politik des weiterentwickelten Bayerischen Wegs war, ist und bleibt es, dass über 106.000 landwirtschaftliche Betriebe und alle 700.000 Waldbesitzer unabhängig von ihrer Bewirtschaftungsform, Produktionsausrichtung und Größe eine wirtschaftliche Perspektive haben und unsere ländlichen Regionen bessere Zukunftsaussichten. Und der Erfolg gibt uns Recht: Der Strukturwandel liegt bei nur 1,1 Prozent jährlich – so niedrig wie seit langem nicht. Agrarpolitik ist aktive Gesellschaftspolitik und nutzt allen Bürgerinnen und Bürgern und unserer Heimat.

Beste Lebensmittel aus der Region frisch auf den Tisch
Die Land- und Forstwirtschaft erzeugt vielfältigste Lebensmittel und Agrarrohstoffe für die energetische und stoffliche Verwendung sowie Holz. Vorrangige gesellschaftspolitische Aufgabe bleibt eine gesunde und nachhaltige Ernährung. Bayern setzt hier gezielt auf eine Ernährungsbildung für alle Altersgruppen, praktische Umsetzung insbesondere in der Gemeinschaftsverpflegung und auf Lebensmittel aus der Region. Kurze Wege stehen für Frische, Geschmack, Authentizität, Ressourcenschonung und Qualität. Darauf kommt es an!

Forschung und Innovation
Die moderne Land- und Forstwirtschaft soll auch künftig vom biologischen, technologischen und digitalen Fortschritt profitieren und die Chancen nutzen. Deshalb setzen wir insbesondere bei anwendungsorientierter Forschung und Entwicklung gezielt Akzente. Bayern will Innovation statt Stillstand!

Mehr zu Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

VIDEOS Video

Klicken um mehr Videos anzuzeigen
Pakt zum land- und forstwirtschaftlichen Eigentum
Pakt zum land- und forstwirtschaftlichen Eigentum
Besuch eines landwirtschaftlichen Betriebes im Mittelfranken
Besuch eines landwirtschaftlichen Betriebes im Mittelfranken
Landwirtschaftsgipfel in der Bayerischen Staatskanzlei
Landwirtschaftsgipfel in der Bayerischen Staatskanzlei
Ministerpräsident Seehofer in Simbach am Inn
Ministerpräsident Seehofer in Simbach am Inn
Weiter blättern
Youtube Aktivierung

Aktivierung erforderlich

Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft Youtube-Videos auf www.bayern.de eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden. Sie können mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder im Datenschutzschalter rechts die Aktivierung auch dauerhaft wieder rückgängig machen.

Weitere Informationen

Dauerhafte Aktivierung

Pakt zum land- und forstwirtschaftlichen Eigentum

Die Staatsregierung hat in der Kabinettssitzung am 4. September 2018 mit Schwerpunkt Landwirtschaft einen Pakt zum land- und forstwirtschaftlichen Eigentum beschlossen. Bei einem Festakt im Kuppelsaal der Staatskanzlei unterzeichneten Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, und Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber, MdL, anschließend den Pakt gemeinsam mit den Vorsitzenden des Bayerischen Bauernverbands, des Bayerischen Waldbesitzerverbands und des Landesverbandes Familienbetriebe Land und Forst Bayern. Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL: „Der Eigentumspakt mit seinem zentralen 10-Punkte-Programm ist in seiner Breite einzigartig in Deutschland. Über 100 000 landwirtschaftliche Betriebe, über 700 000 Waldbesitzer bekennen sich gemeinsam mit der Staatsregierung zu einem Miteinander bei der land- und forstwirtschaftlichen Nutzung und dem Grundsatz „Freiwilligkeit vor Ordnungsrecht“ bei Umweltmaßnahmen.“ Mehr: http://q.bayern.de/eigentumspakt-2018 Besuchen Sie uns auch auf http://www.bayern.de und http://www.facebook.com/bayern

Zurück blättern
Weiter blättern
Youtube Aktivierung

Aktivierung erforderlich

Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft Youtube-Videos auf www.bayern.de eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden. Sie können mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder im Datenschutzschalter rechts die Aktivierung auch dauerhaft wieder rückgängig machen.

Weitere Informationen

Dauerhafte Aktivierung

Besuch eines landwirtschaftlichen Betriebes im Mittelfranken

Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, hat am 7. August 2018 zusammen mit Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber, MdL, einen landwirtschaftlichen Betrieb in Mittelfranken besucht, um sich vor Ort ein Bild der Auswirkungen durch die anhaltenden heißen Temperaturen und den geringen Niederschlag zu machen. Die lang anhaltende Hitze- und Dürreperiode stellt die bayerische Landwirtschaft vor teils große Herausforderungen. Ministerpräsident Dr. Söder: „Wir lassen unsere Landwirte in dieser besonderen Situation nicht allein.“ Besuchen Sie uns auch auf http://www.bayern.de und http://www.facebook.com/bayern

Zurück blättern
Weiter blättern
Youtube Aktivierung

Aktivierung erforderlich

Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft Youtube-Videos auf www.bayern.de eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden. Sie können mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder im Datenschutzschalter rechts die Aktivierung auch dauerhaft wieder rückgängig machen.

Weitere Informationen

Dauerhafte Aktivierung

Landwirtschaftsgipfel in der Bayerischen Staatskanzlei

Am Montag, 6. Juni 2016, lud Ministerpräsident Horst Seehofer zu einem Landwirtschaftsgipfel in die Staatskanzlei ein. An dem Gespräch nahmen Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt, der bayerische Landwirtschaftsminister Helmut Brunner, Umweltministerin Ulrike Scharf, Staatskanzleiminister Dr. Marcel Huber sowie Vertreter der betroffenen Verbände teil. Im Mittelpunkt standen die schwierige Situation in der Land- und Forstwirtschaft. Ziel der Staatsregierung ist es, die agrarpolitischen Forderungen und Maßnahmen Bayerns im engen Dialog mit den Betroffenen zu konkretisieren und voranzubringen. Besuchen Sie uns auch auf http://www.bayern.de und http://www.facebook.com/bayern

Zurück blättern
Youtube Aktivierung

Aktivierung erforderlich

Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft Youtube-Videos auf www.bayern.de eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden. Sie können mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder im Datenschutzschalter rechts die Aktivierung auch dauerhaft wieder rückgängig machen.

Weitere Informationen

Dauerhafte Aktivierung

Ministerpräsident Seehofer in Simbach am Inn

Ministerpräsident Horst Seehofer besuchte am Samstag, 4. Juni 2016, Simbach am Inn und informierte sich vor Ort über das Ausmaß der Flutkatastrophe in der Stadt und in den Orten Triftern und Anzenkirchen. Besuchen Sie uns auch auf http://www.bayern.de und http://www.facebook.com/bayern