Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Service © Zhenikeyev - istockphoto

Fotoreihen

Suchen & Filtern

Seitenspezifische Suchfunktion

Suche

Anzahl der Einträge: 1295

Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, spricht am 7. Medienkongress der vbw über „Die Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks im dualen Rundfunksystem“.
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

7. Medienkongress der vbw

Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hat am 28. November 2018 am 7. Medienkongress der vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. im Künstlerhaus am Lenbachplatz in München teilgenommen. Thema der Veranstaltung war „Die Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunksystems“. Auf dem Kongress wurden Konsenslinien der vbw für eine Strukturreform vorgestellt und diskutiert.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 3
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, spricht am 7. Medienkongress der vbw über „Die Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks im dualen Rundfunksystem“.
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, spricht am 7. Medienkongress der vbw über „Die Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks im dualen Rundfunksystem“.
  • Foto 2 von 3
    Gruppenbild (v.l.n.r.): Der Präsident der der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien Siegfried Schneider, der ARD-Vorsitzende und Intendant des Bayerischen Rundfunks Ulrich Wilhelm, der vbw-Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt, Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, und Prof. Dr. Frank Lobigs vom Institut für Journalistik an der Technischen Universität Dortmund.
    Gruppenbild (v.l.n.r.): Der Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien Siegfried Schneider, der ARD-Vorsitzende und Intendant des Bayerischen Rundfunks Ulrich Wilhelm, der vbw-Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt, Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, und Prof. Dr. Frank Lobigs vom Institut für Journalistik an der Technischen Universität Dortmund.
  • Foto 3 von 3
    Auf dem 7. Medienkongress der vbw unterhält sich Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), mit dem vbw-Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt (rechts).
    Auf dem 7. Medienkongress der vbw im Künstlerhaus am Lenbachplatz in München diskutiert Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), mit dem vbw-Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt (rechts) über das öffentlich-rechtliche Rundfunksystem.
Weiter blättern
Der BLSV-Vizepräsident Bernd Kränzle, Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, und der BLSV-Präsident Jörg Ammon (v.l.n.r.).
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Gespräch mit BLSV-Präsident Jörg Ammon und Vizepräsident Bernd Kränzle

Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, hat am 26. November 2018 den Präsidenten und den Vizepräsidenten des Bayerischen Landes-Sportverbands e.V. (BLSV), Jörg Ammon und Bernd Kränzle, zu einem Gespräch in der Staatskanzlei empfangen. Thema des Gesprächs war u.a. die Sportförderung in Bayern.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 3
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (links), begrüßt den BLSV-Präsidenten Jörg Ammon (Mitte) und den BLSV-Vizepräsidenten Bernd Kränzle (rechts) in der Staatskanzlei.
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (links), begrüßt den BLSV-Präsidenten Jörg Ammon (Mitte) und den BLSV-Vizepräsidenten Bernd Kränzle (rechts) in der Staatskanzlei.
  • Foto 2 von 3
    Der BLSV-Vizepräsident Bernd Kränzle, Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, und der BLSV-Präsident Jörg Ammon (v.l.n.r.).
    Der BLSV-Vizepräsident Bernd Kränzle, Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, und der BLSV-Präsident Jörg Ammon (v.l.n.r.).
  • Foto 3 von 3
    Im Gespräch: Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (2. von links), mit dem BLSV-Präsidenten Jörg Ammon (rechts) und dem BLSV-Vizepräsidenten Bernd Kränzle (2. von rechts).
    Im Gespräch: Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (2. von links), mit dem BLSV-Präsidenten Jörg Ammon (rechts) und dem BLSV-Vizepräsidenten Bernd Kränzle (2. von rechts).
Weiter blättern
Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, beteiligte sich an der Mitmachaktion „Wir brechen das Schweigen“ des Hilfetelefons „Gewalt gegen Frauen“.
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Mitmachaktion des Hilfetelefons „Gewalt gegen Frauen“

Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, beteiligte sich an der Mitmachaktion „Wir brechen das Schweigen“ des Hilfetelefons „Gewalt gegen Frauen“. Staatsminister Dr. Herrmann, MdL: „Helfen auch Sie mit und teilen Sie das Foto mit der Nummer für das Hilfetelefon. ‚Gewalt gegen Frauen‘ darf keinen Platz in unserer Gesellschaft haben! Das Hilfetelefon ist ein wichtiges Unterstützungsangebot für Betroffene.“ Das Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ ist eine Initiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 1
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, beteiligte sich an der Mitmachaktion „Wir brechen das Schweigen“ des Hilfetelefons „Gewalt gegen Frauen“.
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, beteiligte sich an der Mitmachaktion „Wir brechen das Schweigen“ des Hilfetelefons „Gewalt gegen Frauen“.
Weiter blättern
Die Generalversammlung des Wirtschaftsbeirates der Union e.V. stand unter dem Motto „70 Jahre Dialog zwischen Wirtschaft und Politik“. Der 1948 gegründete Wirtschaftsbeirat der Union e.V. vertritt die Interessen von rund 1.800 Unternehmerinnen und Unternehmern. © WBU
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

70 Jahre Wirtschaftsbeirat der Union e.V.

Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, hat am 19. November 2018 an der Generalversammlung des Wirtschaftsbeirates der Union e.V. in München teilgenommen.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 2
    Die Generalversammlung des Wirtschaftsbeirates der Union e.V. stand unter dem Motto „70 Jahre Dialog zwischen Wirtschaft und Politik“. Der 1948 gegründete Wirtschaftsbeirat der Union e.V. vertritt die Interessen von rund 1.800 Unternehmerinnen und Unternehmern. © WBU
    Die Generalversammlung des Wirtschaftsbeirates der Union e.V. stand unter dem Motto „70 Jahre Dialog zwischen Wirtschaft und Politik“. Der 1948 gegründete Wirtschaftsbeirat der Union e.V. vertritt die Interessen von rund 1.800 Unternehmerinnen und Unternehmern. © WBU
  • Foto 2 von 2
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, hält eine Rede bei der Generalversammlung des Wirtschaftsbeirates der Union e.V.. © WBU
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, hält eine Rede bei der Generalversammlung des Wirtschaftsbeirates der Union e.V.. © WBU
Weiter blättern
Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (rechts), und Dr. Hans-Jochen Vogel, Mitautor (links), mit der Buchreihe „Bereinigte Sammlung des bayerischen Landesrechts 1802 - 1956“.
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Übergabe der Buchreihe „Bereinigte Sammlung des bayerischen Landesrechts 1802 - 1956“

Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hat am 16. November 2018 die Buchreihe „Bereinigte Sammlung des bayerischen Landesrechts 1802 - 1956“ an den Mitautor Dr. Hans-Jochen Vogel übergeben.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 3
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (rechts), und Dr. Hans-Jochen Vogel, Mitautor (links), mit der Buchreihe „Bereinigte Sammlung des bayerischen Landesrechts 1802 - 1956“.
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (rechts), übergibt Dr. Hans-Jochen Vogel, Mitautor (links), die Buchreihe „Bereinigte Sammlung des bayerischen Landesrechts 1802 - 1956“.
  • Foto 2 von 3
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (rechts), und Dr. Hans-Jochen Vogel (links) im Gespräch.
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (rechts), und Dr. Hans-Jochen Vogel, Mitautor (links), unterhalten sich über die Buchreihe „Bereinigte Sammlung des bayerischen Landesrechts 1802 - 1956“.
  • Foto 3 von 3
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL: VDr. Hans-Jochen Vogel ist eine herausragende Säule der Demokratie in Bayern und Deutschland. In seinen zahlreichen politischen Spitzenämtern hat er sich immer für Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität eingesetzt und so unseren Sozialstaat und unsere Gesellschaft maßgeblich mitgeformt.“
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL: „Dr. Hans-Jochen Vogel ist eine herausragende Säule der Demokratie in Bayern und Deutschland. In seinen zahlreichen politischen Spitzenämtern hat er sich immer für Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität eingesetzt und so unseren Sozialstaat und unsere Gesellschaft maßgeblich mitgeformt.“
Weiter blättern
Die Kinder waren begeistert vom Besuch von Staatsminister DrDie Kinder waren begeistert vom Besuch des Staatsministers Dr. Florian Herrmann, MdL, am Vorlesetag im Sonderpädagogischen Förderzentrum Freising. © Sonderpädagogisches Förderzentrum Freising
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Vorlesetag am Sonderpädagogischen Förderzentrum Freising

Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hat am 16. November 2018 den Kindern aus zwei ersten Klassen des Sonderpädagogischen Förderzentrums Freising vorgelesen.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 4
    Die Schulleiterin Daniela Höhn (links) begrüßt Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (2. von links), im Sonderpädagogischen Förderzentrum Freising. © Sonderpädagogisches Förderzentrum Freising
    Die Schulleiterin Daniela Höhn (links) begrüßt Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (2. von links), im Sonderpädagogischen Förderzentrum Freising. © Sonderpädagogisches Förderzentrum Freising
  • Foto 2 von 4
    Bundesweiter Vorlesetag: Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, liest den Kindern im Sonderpädagogischen Förderzentrum Freising aus einem Buch vor. © Sonderpädagogisches Förderzentrum Freising
    Bundesweiter Vorlesetag: Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, liest den Kindern im Sonderpädagogischen Förderzentrum Freising aus einem Buch vor. © Sonderpädagogisches Förderzentrum Freising
  • Foto 3 von 4
    Gruppenbild mit den Kindern zum bundesweiten Vorlesetag 2018: Der Direktor der AOK Freising Heinrich Hecht (2. von rechts), Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (3. von rechts), und die Bürgermeisterin der Stadt Freising Eva Bönig (5. von rechts) sowie viele weitere Gäste, Unterstützer und Förderer des Sonderpädagogischen Förderzentrums in Freising. © Sonderpädagogisches Förderzentrum Freising
    Gruppenbild mit den Kindern zum bundesweiten Vorlesetag 2018: Der Direktor der AOK Freising Heinrich Hecht (2. von rechts), Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (3. von rechts), und die Bürgermeisterin der Stadt Freising Eva Bönig (5. von rechts) sowie viele weitere Gäste, Unterstützer und Förderer des Sonderpädagogischen Förderzentrums in Freising. © Sonderpädagogisches Förderzentrum Freising
  • Foto 4 von 4
    Die Kinder waren begeistert vom Besuch von Staatsminister DrDie Kinder waren begeistert vom Besuch des Staatsministers Dr. Florian Herrmann, MdL, am Vorlesetag im Sonderpädagogischen Förderzentrum Freising. © Sonderpädagogisches Förderzentrum Freising
    Die Kinder waren begeistert vom Besuch des Staatsministers Dr. Florian Herrmann, MdL, am Vorlesetag im Sonderpädagogischen Förderzentrum Freising. © Sonderpädagogisches Förderzentrum Freising
Weiter blättern
Der Vizepremierminister der Republik Usbekistan, Sukhrob Kholmuradov (links), und Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (rechts).
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Gespräch mit dem usbekischen Vizepremierminister Sukhrob Kholmuradov

Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hat am 15. November 2018 den Vizepremierminister der Republik Usbekistan, Sukhrob Kholmuradov, zu einem Gespräch in der Staatskanzlei empfangen.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 3
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (rechts), begrüßt den Vizepremierminister der Republik Usbekistan, Sukhrob Kholmuradov (links), in der Staatskanzlei.
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (rechts), begrüßt den Vizepremierminister der Republik Usbekistan, Sukhrob Kholmuradov (links), in der Staatskanzlei.
  • Foto 2 von 3
    Im Gespräch: Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (2. von rechts) mit dem usbekischen Vizepremierminister Sukhrob Kholmuradov (2. von links).
    Im Gespräch: Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (2. von rechts) mit dem usbekischen Vizepremierminister Sukhrob Kholmuradov (2. von links).
  • Foto 3 von 3
    Der Vizepremierminister der Republik Usbekistan, Sukhrob Kholmuradov (links), und Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (rechts).
    Der Vizepremierminister der Republik Usbekistan, Sukhrob Kholmuradov (links), und Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (rechts).
Weiter blättern
Staatsminister Dr. Florian Herrmann hält eine Rede. © Airbus Helicopters / Christian Keller
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Besuch bei Airbus Helicopters

Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hat am 14. November 2018 zusammen mit dem Gouverneur der chinesischen Provinz Shandong, Dr. Gong Zheng, Airbus Helicopters in Donauwörth besucht.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 6
    Start zum Rundflug: Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, in einem Hubschrauber H135. © Airbus Helicopters / Christian Keller
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, in einem Hubschrauber H135. © Airbus Helicopters / Christian Keller
  • Foto 2 von 6
    Besuch bei Airbus Helicopters in Donauwörth: Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, der CEO von Airbus Helicopters Bruno Even und der Gouverneur von Shandong, Dr. Gong Zheng. © Airbus Helicopters / Christian Keller
    Besuch bei Airbus Helicopters in Donauwörth: Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, der CEO von Airbus Helicopters Bruno Even und der Gouverneur von Shandong, Dr. Gong Zheng. © Airbus Helicopters / Christian Keller
  • Foto 3 von 6
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann hält eine Rede. © Airbus Helicopters / Christian Keller
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann hält eine Rede. © Airbus Helicopters / Christian Keller
  • Foto 4 von 6
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), trägt sich im Beisein des CEO der Airbus Helicopters Deutschland GmbH Dr. Wolfgang Schoder (rechts) in das Goldene Buch von Airbus Helicopters ein. © Airbus Helicopters / Christian Keller
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), trägt sich im Beisein des CEO der Airbus Helicopters Deutschland GmbH Dr. Wolfgang Schoder (rechts) in das Goldene Buch von Airbus Helicopters ein. © Airbus Helicopters / Christian Keller
  • Foto 5 von 6
    Der Gouverneur von Shandong, Dr. Gong Zheng, Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, und der CEO der Airbus Helicopters Deutschland GmbH Dr. Wolfgang Schoder (v.l.n.r.). © Airbus Helicopters / Christian Keller
    Der Gouverneur von Shandong, Dr. Gong Zheng, Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, und der CEO der Airbus Helicopters Deutschland GmbH Dr. Wolfgang Schoder (v.l.n.r.). © Airbus Helicopters / Christian Keller
  • Foto 6 von 6
    Gruppenbild vor einem Hubschrauber u.a. mit dem CEO der Airbus Helicopters Deutschland GmbH Dr. Wolfgang Schoder (3 von links), Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (4. von links), dem Gouverneur der chinesischen Provinz Shandong, Dr. Gong Zheng (4. von rechts) und dem CEO von Airbus Helicopters Bruno Even (3. von rechts). © Airbus Helicopters / Christian Keller
    Gruppenbild vor einem Hubschrauber u.a. mit dem CEO der Airbus Helicopters Deutschland GmbH Dr. Wolfgang Schoder (3 von links), Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (4. von links), dem Gouverneur der chinesischen Provinz Shandong, Dr. Gong Zheng (4. von rechts) und dem CEO von Airbus Helicopters Bruno Even (3. von rechts). © Airbus Helicopters / Christian Keller
Weiter blättern
Der Gouverneur von Shandong, Dr. Gong Zheng (rechts), und Staatsminister Dr. Florian Hermann, MdL (links), im Blauen Salon im Prinz-Carl-Palais.
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Abendessen mit dem Gouverneur von Shandong, Dr. Gong Zheng

Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hat am 13. November ein Abendessen anlässlich des Besuchs des Gouverneurs der chinesischen Provinz Shandong, Dr. Gong Zheng, im Prinz-Carl-Palais gegeben.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 4
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, empfängt den Gouverneur von Shandong, Dr. Gong Zheng, vor dem Prinz-Carl-Palais.
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, empfängt den Gouverneur von Shandong, Dr. Gong Zheng, vor dem Prinz-Carl-Palais.
  • Foto 2 von 4
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), im Gespräch mit dem Gouverneur der chinesischen Provinz Shandong, Dr. Gong Zheng (rechts).
    Im Gespräch: Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), mit dem Gouverneur der chinesischen Provinz Shandong, Dr. Gong Zheng (rechts).
  • Foto 3 von 4
    Der Gouverneur von Shandong, Dr. Gong Zheng (rechts), und Staatsminister Dr. Florian Hermann, MdL (links), im Blauen Salon im Prinz-Carl-Palais.
    Der Gouverneur von Shandong, Dr. Gong Zheng (rechts), und Staatsminister Dr. Florian Hermann, MdL (links), im Blauen Salon im Prinz-Carl-Palais.
  • Foto 4 von 4
    Das Abendessen, gegeben vom Leiter der Staatskanzlei, Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, anlässlich des Besuchs des Gouverneurs der chinesischen Provinz Shandong, Dr. Gong Zheng, im Grünen Salon des Prinz-Carl-Palais.
    Das Abendessen, gegeben vom Leiter der Staatskanzlei, Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, anlässlich des Besuchs des Gouverneurs der chinesischen Provinz Shandong, Dr. Gong Zheng, im Grünen Salon des Prinz-Carl-Palais.
Weiter blättern
Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (rechts), überreicht dem Gouverneur von Shandong, Dr. Gong Zheng (links), eine Bronzefigur der Bavaria.
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Gespräch mit dem Gouverneur von Shandong, Dr. Gong Zheng

Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, hat am 13. November 2018 den Gouverneur der chinesischen Provinz Shandong, Dr. Gong Zheng, zu einem Gespräch in der Staatskanzlei empfangen.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 5
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (links), begrüßt den Gouverneur der chinesischen Provinz Shandong, Dr. Gong Zheng (rechts).
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (links), begrüßt den Gouverneur der chinesischen Provinz Shandong, Dr. Gong Zheng (rechts).
  • Foto 2 von 5
    Der Gouverneur von Shandong, Dr. Gong Zheng (links), trägt sich im Beisein von Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, (rechts) in das Gästebuch der Bayerischen Staatsregierung ein.
    Der Gouverneur von Shandong, Dr. Gong Zheng (links), trägt sich im Beisein von Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (rechts), in das Gästebuch der Bayerischen Staatsregierung ein.
  • Foto 3 von 5
    Das Gespräch zwischen Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, und dem Gouverneur der chinesischen Provinz Shandong, Dr. Gong Zheng, findet im Ministerratssaal der Bayerischen Staatskanzlei statt.
    Das Gespräch zwischen Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, und dem Gouverneur der chinesischen Provinz Shandong, Dr. Gong Zheng, findet im Ministerratssaal der Bayerischen Staatskanzlei statt.
  • Foto 4 von 5
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (rechts), überreicht dem Gouverneur von Shandong, Dr. Gong Zheng (links), eine Bronzefigur der Bavaria.
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (rechts), überreicht dem Gouverneur von Shandong, Dr. Gong Zheng (links), eine Bronzefigur der Bavaria.
  • Foto 5 von 5
    Der Gouverneur der chinesischen Provinz Shandong, Dr. Gong Zheng (links), hat Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (rechts), ein Gastgeschenk aus Shandong mitgebracht.
    Der Gouverneur der chinesischen Provinz Shandong, Dr. Gong Zheng (links), hat Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (rechts), ein Gastgeschenk aus Shandong mitgebracht.
Weiter blättern
Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (links), und der Leiter der Staatskanzlei, Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (rechts), bei der ersten Kabinettssitzung.
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Erste Sitzung des neuen Kabinetts

Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, hat am 13. November 2018 die erste konstituierende Sitzung des Bayerischen Kabinetts in der neuen Legislaturperiode geleitet.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 8 / Video 1
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, auf dem Weg zur ersten Sitzung des neuen Bayerischen Kabinetts.
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, auf dem Weg zur ersten Sitzung des neuen Bayerischen Kabinetts.
  • Foto 2 von 8 / Video 1
    Vor der ersten Kabinettssitzung in der neuen Legislaturperiode (v.l.n.r.): Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger, MdL, Gesundheitsministerin Melanie Huml, MdL, und Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo, MdL.
    Vor der ersten Kabinettssitzung in der neuen Legislaturperiode (v.l.n.r.): Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger, MdL, Gesundheitsministerin Melanie Huml, MdL, und Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo, MdL.
  • Foto 3 von 8 / Video 1
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (links), und der Leiter der Staatskanzlei, Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (rechts), bei der ersten Kabinettssitzung.
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (links), und der Leiter der Staatskanzlei, Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (rechts), bei der ersten Kabinettssitzung.
  • Foto 4 von 8 / Video 1
    Die erste Kabinettssitzung in der neuen Legislaturperiode findet im Ministerratssaal der Staatskanzlei statt.
    Die erste Kabinettssitzung in der neuen Legislaturperiode findet im Ministerratssaal der Staatskanzlei statt.
  • Foto 5 von 8 / Video 1
    Das neue Bayerische Kabinett sind sechs Frauen vertreten (v.l.n.r.): Digitalministerin Judith Gerlach, MdL, Kultusstaatssekretärin Anna Stolz, MdL, Familienstaatssekretärin Carolina Trautner, MdL, Gesundheitsministerin Melanie Huml, MdL, Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber, MdL, und Familienministerin Kerstin Schreyer, MdL.
    Das neue Bayerische Kabinett sind sechs Frauen vertreten (v.l.n.r.): Digitalministerin Judith Gerlach, MdL, Kultusstaatssekretärin Anna Stolz, MdL, Familienstaatssekretärin Carolina Trautner, MdL, Gesundheitsministerin Melanie Huml, MdL, Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber, MdL, und Familienministerin Kerstin Schreyer, MdL.
  • Foto 6 von 8 / Video 1
    Innenminister Joachim Herrmann, MdL (links), im Gespräch mit Finanzminister Albert Füracker, MdL (2. von links). Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo, MdL (Mitte), diskutiert mit Gesundheitsministerin Melanie Huml, MdL (2. von rechts), und Wissenschaftsminister Bernd Sibler, MdL (rechts).
    Innenminister Joachim Herrmann, MdL (links), im Gespräch mit Finanzminister Albert Füracker, MdL (2. von links). Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo, MdL (Mitte), diskutiert mit Gesundheitsministerin Melanie Huml, MdL (2. von rechts), und Wissenschaftsminister Bernd Sibler, MdL (rechts).
  • Foto 7 von 8 / Video 1
    Finanzminister Albert Füracker, MdL, Bauminister Dr. Hans Reichhart und Innenstaatssekretär Gerhard Eck, MdL (v.l.n.r.), im Ministerratssaal der Bayerischen Staatskanzlei.
    Finanzminister Albert Füracker, MdL, Bauminister Dr. Hans Reichhart und Innenstaatssekretär Gerhard Eck, MdL (v.l.n.r.), im Ministerratssaal der Bayerischen Staatskanzlei.
  • Foto 8 von 8 / Video 1
    Wissenschaftsminister Bernd Sibler, MdL, tauscht sich mit Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo, MdL, und Umweltminister Thorsten Glauber, MdL (v.l.n.r.) aus.
    Wissenschaftsminister Bernd Sibler, MdL, tauscht sich mit Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo, MdL, und Umweltminister Thorsten Glauber, MdL (v.l.n.r.) aus.
  • Youtube Aktivierung

    Aktivierung erforderlich

    Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft Youtube-Videos auf www.bayern.de eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden. Sie können mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder im Datenschutzschalter rechts die Aktivierung auch dauerhaft wieder rückgängig machen.

    Weitere Informationen

    Dauerhafte Aktivierung

Weiter blättern
Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, hält die Festrede bei der Verleihung des Fürther Ludwig-Erhard-Preises im Stadttheater Fürth.
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Fürther Ludwig-Erhard-Preis 2018

Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, hat am 12. November 2018 bei der Verleihung des Fürther Ludwig-Erhard-Preises 2018 im Stadttheater Fürth eine Festrede gehalten.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 4
    Auf dem Weg zur Verleihung des Fürther Ludwig-Erhard-Preises 2018: Die Vorstandsvorsitzende des Ludwig-Erhard-Initiativkreises Fürth e.V. Evi Kurz, Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, und der Fürther Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung (v.l.n.r.).
    Auf dem Weg zur Verleihung des Fürther Ludwig-Erhard-Preises 2018: Die Vorstandsvorsitzende des Ludwig-Erhard-Initiativkreises Fürth e.V. Evi Kurz, Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, und der Fürther Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung (v.l.n.r.).
  • Foto 2 von 4
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, hält die Festrede bei der Verleihung des Fürther Ludwig-Erhard-Preises im Stadttheater Fürth.
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, hält die Festrede bei der Verleihung des Fürther Ludwig-Erhard-Preises im Stadttheater Fürth.
  • Foto 3 von 4
    Nach der Verleihung: Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (rechts), und die Vorstandsvorsitzende des Ludwig-Erhard-Initiativkreises Fürth e.V. Evi Kurz (2. von rechts) mit den Preisträgern.
    Nach der Verleihung: Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (rechts), und die Vorstandsvorsitzende des Ludwig-Erhard-Initiativkreises Fürth e.V. Evi Kurz (2. von rechts) mit den Preisträgern.
  • Foto 4 von 4
    Zahlreiche Gäste sind in das Stadttheater Fürth zur Verleihung des Fürther Ludwig-Erhard-Preises 2018 gekommen.
    Zahlreiche Gäste sind in das Stadttheater Fürth zur Verleihung des Fürther Ludwig-Erhard-Preises 2018 gekommen.
Weiter blättern

Anzahl der Einträge: 1295