Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Die Repräsentanz des Freistaats Bayern in der Tschechischen Republik.

Bayerisch-tschechische Beziehungen

Info Einstellung
Youtube Aktivierung

Wenn Sie das Feld durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an den Betreiber von YouTube übertragen. Nach Setzen des Häkchens können alle Videos dauerhaft ohne nochmalige Aktivierung abgerufen werden. Durch Entfernen des Häkchens können Sie die dauerhafte Aktivierung wieder deaktivieren.

Aktivierung erforderlich

Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft Youtube-Videos auf www.bayern.de eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden. Sie können mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder im Datenschutzschalter rechts die Aktivierung auch dauerhaft wieder rückgängig machen.

Weitere Informationen

Dauerhafte Aktivierung

Besuch in der Tschechischen Republik

Den Freistaat Bayern und die Tschechische Republik verbindet eine enge und dichte Kooperation. Seit über zwanzig Jahren gibt es eine bayerisch-tschechische Arbeitsgruppe auf Regierungsebene. Das Spektrum der Zusammenarbeit umfasst nahezu alle Felder von Politik und Verwaltung.

Neben Ministerien und anderen staatlichen Einrichtungen tragen diese Zusammenarbeit viele engagierte Akteure auf regionaler und kommunaler Ebene. So gibt es zwischen Bayern und Tschechien Landkreispartnerschaften und über 80 Gemeindepartnerschaften von Kommunen. Sie dienen der Begegnung von Bürgerinnen und Bürgern beiderseits der immer durchlässigeren Grenze und damit dem gegenseitigen Verständnis und der Völkerverständigung.

Vor allem die beiden in Ostbayern tätigen Euregiones sind als Anlaufstelle für grenzüberschreitende Planungen und Projekte eine feste Größe im vielgestaltigen Geflecht der bayerisch-tschechischen Beziehungen.
Besonders erfolgreich sind auch die Regionalkooperationen zwischen den drei bayerischen Regierungsbezirken an der tschechischen Grenze mit ihren tschechischen Nachbarbezirken.

Die bayerisch-tschechischen Beziehungen erlebten durch gegenseitige Ministerbesuche eine neue Dynamik. Der tschechische Premierminister Bohuslav Sobotka und der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer haben dazu seit dem Jahr 2010 wichtige Meilensteine beigetragen. Besonders die politische Ebene der bayerisch-tschechischen Beziehungen erfuhr eine enorme Intensivierung, wodurch bereits mehrere bilaterale Projekte entstanden sind.

Die Eröffnung einer eigenen bayerischen Repräsentanz in Tschechien im Dezember 2014 ist als Erfolg im neuen Kapitel der bayerisch-tschechischen Zusammenarbeit hervorzuheben. Im Jahr 2016 wurde eine gemeinsame Landesausstellung zu Karl IV. realisiert, wodurch eine nachhaltige Vertiefung des grenzüberschreitenden Austausches gelangt.

VIDEOS Video

Klicken um mehr Videos anzuzeigen
Bayerisches Oktoberfest 2017 in Prag
Bayerisches Oktoberfest 2017 in Prag
Repräsentanz des Freistaats Bayern in der Tschechischen Republik
Repräsentanz des Freistaats Bayern in der Tschechischen Republik
Neujahrsempfang 2016 in der Repräsentanz des Freistaats Bayern in Prag
Neujahrsempfang 2016 in der Repräsentanz des Freistaats Bayern in Prag
Bayerisches Oktoberfest 2015 in Prag
Bayerisches Oktoberfest 2015 in Prag
Weiter blättern
Youtube Aktivierung

Aktivierung erforderlich

Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft Youtube-Videos auf www.bayern.de eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden. Sie können mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder im Datenschutzschalter rechts die Aktivierung auch dauerhaft wieder rückgängig machen.

Weitere Informationen

Dauerhafte Aktivierung

Bayerisches Oktoberfest 2017 in Prag

Am 23. September 2017 veranstaltete die Repräsentanz des Freistaats Bayern in der Tschechischen Republik gemeinsam mit der Deutsch-Tschechischen Industrie- und Handelskammer ein eintägiges Oktoberfest im Klosterparkt Břevnov in Prag. Den Auftakt bot der Fassanstich durch die Bayerische Staatsministerin Emilia Müller. Danach genossen bei sonnigem Wetter über 1.600 Besucher musikalische und kulinarische Schmankerln sowie ein buntes Kinderprogramm auf dem Festgelände. Die bayerische Lebensart und Feierfreude lockten neben Vertretern der bayerisch-tschechischen Wirtschaft, Politik und Gesellschaft auch zahlreiche Familien aus Prag und Umgebung in den Klostergarten und brachten so Bayern und Tschechien näher zusammen. Besuchen Sie uns auch auf http://www.bayern.de und http://www.facebook.com/bayern

Zurück blättern
Weiter blättern
Youtube Aktivierung

Aktivierung erforderlich

Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft Youtube-Videos auf www.bayern.de eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden. Sie können mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder im Datenschutzschalter rechts die Aktivierung auch dauerhaft wieder rückgängig machen.

Weitere Informationen

Dauerhafte Aktivierung

Repräsentanz des Freistaats Bayern in der Tschechischen Republik

Am 4. Dezember 2014 eröffnete Ministerpräsident Horst Seehofer gemeinsam mit dem Tschechischen Premierminister Bohuslav Sobotka die Repräsentanz des Freistaats Bayern in der Tschechischen Republik. Der Film gibt einen Einblick über die zahlreichen Veranstaltungen, Besuche und Kooperationen, die in der Repräsentanz seitdem stattgefunden haben. Besuchen Sie uns auch auf http://www.bayern.de und http://www.facebook.com/bayern

Zurück blättern
Weiter blättern
Youtube Aktivierung

Aktivierung erforderlich

Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft Youtube-Videos auf www.bayern.de eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden. Sie können mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder im Datenschutzschalter rechts die Aktivierung auch dauerhaft wieder rückgängig machen.

Weitere Informationen

Dauerhafte Aktivierung

Neujahrsempfang 2016 in der Repräsentanz des Freistaats Bayern in Prag

Staatsministerin Dr. Beate Merk empfing am 7. Januar 2016 eine Gruppe von Sternsingern mit Kindern der katholischen deutschsprachigen Gemeinde in der Repräsentanz des Freistaats Bayern in der Tschechischen Republik. Bei ihrem anschließenden Neujahrsempfang 2016 in der Repräsentanz in Prag nahmen rund 150 Gäste aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft teil, darunter zahlreiche Akteure der bayerisch-tschechischen Zusammenarbeit wie auch Vertreterinnen und Vertreter der Partnerstädte und -kommunen aus Bayern und Tschechien. Besuchen Sie uns auch auf http://www.bayern.de und http://www.facebook.com/bayern

Zurück blättern
Youtube Aktivierung

Aktivierung erforderlich

Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft Youtube-Videos auf www.bayern.de eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden. Sie können mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder im Datenschutzschalter rechts die Aktivierung auch dauerhaft wieder rückgängig machen.

Weitere Informationen

Dauerhafte Aktivierung

Bayerisches Oktoberfest 2015 in Prag

Echte bayerische Stimmung und schönes Wetter lockten über 1.300 Besucher zum Oktoberfest, das am 20. September 2015 auf der Parkwiese vor dem Kloster Břevnov stattfand. Rund 1.000 Liter original bayerisches Bier gingen in stilechten Maßkrügen über den Tresen, über 1.800 Brezeln wurden gegessen. Die Münchner Gaudiblosn sorgten für traditionelle bayerische Musik. Unter den Besuchern waren zahlreiche bedeutende Vertreter der deutsch-tschechischen und bayerisch-tschechischen Wirtschaft, Politik und Gesellschaft und viele Prager. Die Veranstaltung organisierte die Repräsentanz des Freistaats Bayern in der Tschechischen Republik gemeinsam mit der Deutsch-Tschechischen Industrie- und Handelskammer (DTIHK). Besuchen Sie uns auch auf http://www.bayern.de und http://www.facebook.com/bayern