Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Dr. Florian Herrmann, Leiter der Staatskanzlei und Staatsminister für Bundesangelegenheiten.

Fotoreihen Staatsminister Dr. Florian Herrmann

Suchen & Filtern

Seitenspezifische Suchfunktion

Suche

Anzahl der Einträge: 45

Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, im Bundesrat: „Das Handwerk ist Ausbilder Nummer 1 in Deutschland. Die Erstausbildung ist unsere Wunderwaffe für den beruflichen Aufstieg. Sie gibt jungen Berufseinsteigern eine Grundlage für ihr Berufsleben und ihre Weiterentwicklung. Dazu gehört seit jeher gerade der Meisterbrief. Wer den Meisterbrief hat, kann auch ausbilden. Mit mehr Ausbildung haben wir mehr Fachkräfte. Der Meisterbrief ist zudem das Gütesiegel unseres Handwerks, er bürgt für hervorragenden unternehmerischen Standard. Wenn wir den Meisterbrief wieder für mehr Gewerke verpflichtend einführen, stärken wir die Leistungsfähigkeit der Betriebe und sichern die Qualität der handwerklichen Arbeit im Interesse der Verbraucher.“
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Bundesratssitzung vom 21. September 2018

Bundesratsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, stellte am 21. September 2018 in der Länderkammer eine bayerische Initiative vor, um in ausgewählten, nach der Handwerksordnung zulassungsfreien Handwerken wieder einen verpflichtenden Meisterbrief einzuführen. Herrmann: „Im Handwerk herrscht Hochkonjunktur, vielerorts fehlen aber die Fachkräfte. Deshalb wollen wir das Handwerk stärken und die Ausbildung gerade gegenüber den akademischen Berufen noch attraktiver machen." Zudem setzte sich die Staatsregierung weiter für Verbesserungen der Renten für Spätaussiedler ein und stellte dazu eine Initiative im Bundesrat vor. Zur Pressemitteilung.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 2
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, im Bundesrat: „Das Handwerk ist Ausbilder Nummer 1 in Deutschland. Die Erstausbildung ist unsere Wunderwaffe für den beruflichen Aufstieg. Sie gibt jungen Berufseinsteigern eine Grundlage für ihr Berufsleben und ihre Weiterentwicklung. Dazu gehört seit jeher gerade der Meisterbrief. Wer den Meisterbrief hat, kann auch ausbilden. Mit mehr Ausbildung haben wir mehr Fachkräfte. Der Meisterbrief ist zudem das Gütesiegel unseres Handwerks, er bürgt für hervorragenden unternehmerischen Standard. Wenn wir den Meisterbrief wieder für mehr Gewerke verpflichtend einführen, stärken wir die Leistungsfähigkeit der Betriebe und sichern die Qualität der handwerklichen Arbeit im Interesse der Verbraucher.“
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, im Bundesrat: „Das Handwerk ist Ausbilder Nummer 1 in Deutschland. Die Erstausbildung ist unsere Wunderwaffe für den beruflichen Aufstieg. Sie gibt jungen Berufseinsteigern eine Grundlage für ihr Berufsleben und ihre Weiterentwicklung. Dazu gehört seit jeher gerade der Meisterbrief. Wer den Meisterbrief hat, kann auch ausbilden. Mit mehr Ausbildung haben wir mehr Fachkräfte. Der Meisterbrief ist zudem das Gütesiegel unseres Handwerks, er bürgt für hervorragenden unternehmerischen Standard. Wenn wir den Meisterbrief wieder für mehr Gewerke verpflichtend einführen, stärken wir die Leistungsfähigkeit der Betriebe und sichern die Qualität der handwerklichen Arbeit im Interesse der Verbraucher.“
  • Foto 2 von 2
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, der Bevollmächtigte des Freistaates Bayern beim Bund Dr. Rolf-Dieter Jungk, Bundesratsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, und Staatsminister Prof. Dr. Winfried Bausback, MdL, (v.r.n.l.) im Bundesrat.
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, der Bevollmächtigte des Freistaates Bayern beim Bund Dr. Rolf-Dieter Jungk, Bundesratsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, und Staatsminister Prof. Dr. Winfried Bausback, MdL, (v.r.n.l.) im Bundesrat.
Weiter blättern
Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, (rechts) zeichnet Hildegard Hoffmann (links) für ihre Verdienste im Ehrenamt mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten aus.
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Ehrung für Hildegard Hoffmann

Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hat am 19. September 2018 in Vertretung von Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, das Ehrenzeichen für Verdienste im Ehrenamt an die Schriftführerin des Bayerischen Trachtenverbandes e.V., Hildegard Hoffmann, in der Staatskanzlei ausgehändigt.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 3
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), begrüßt Hildegard Hoffmann (rechts) in der Staatskanzlei.
  • Foto 2 von 3
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, (rechts) zeichnet Hildegard Hoffmann (links) für ihre Verdienste im Ehrenamt mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten aus.
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (rechts), zeichnet Hildegard Hoffmann (links) für ihre Verdienste im Ehrenamt mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten aus.
  • Foto 3 von 3
    Das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten wird seit 1994 als Anerkennung für langjährige hervorragende ehrenamtliche Tätigkeit verliehen.
    Das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten wird seit 1994 als Anerkennung für langjährige hervorragende ehrenamtliche Tätigkeit verliehen.
Weiter blättern
Themen des Gesprächs sind u.a. die Förderung Freier Berufe und die Datenschutzgrundverordnung : Staatsminister Dr. Florian Herrmann (rechts) mit dem VFB-Präsidenten Michael Schwarz (3. von links), der VFB-Geschäftsführerin Julia Maßmann (links) und den VFB-Vizepräsidenten Rüdiger von Esebeck (2. von links), Dr. Thomas Kuhn (Mitte) sowie Dipl.-Ing. (FH) Alexander Lyssoudis (5. von rechts).
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Gespräch mit dem Verband Freier Berufe in Bayern e.V.

Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hat am 19. September 2018 Vertreter des Verbandes Freier Berufe in Bayern e.V. (VFB) zu einem Gespräch in der Staatskanzlei empfangen.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 3
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, begrüßt die Vertreter des Verbands Freier Berufe in Bayern e.V. in der Staatskanzlei.
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (rechts), begrüßt die Vertreter des Verbands Freier Berufe in Bayern e.V. in der Staatskanzlei.
  • Foto 2 von 3
    Themen des Gesprächs sind u.a. die Förderung Freier Berufe und die Datenschutzgrundverordnung : Staatsminister Dr. Florian Herrmann (rechts) mit dem VFB-Präsidenten Michael Schwarz (3. von links), der VFB-Geschäftsführerin Julia Maßmann (links) und den VFB-Vizepräsidenten Rüdiger von Esebeck (2. von links), Dr. Thomas Kuhn (Mitte) sowie Dipl.-Ing. (FH) Alexander Lyssoudis (5. von rechts).
    Themen des Gesprächs sind u.a. die Förderung Freier Berufe und die Datenschutzgrundverordnung: Staatsminister Dr. Florian Herrmann (rechts) mit dem VFB-Präsidenten Michael Schwarz (3. von links), der VFB-Geschäftsführerin Julia Maßmann (links) und den VFB-Vizepräsidenten Rüdiger von Esebeck (2. von links), Dr. Thomas Kuhn (Mitte) sowie Dipl.-Ing. (FH) Alexander Lyssoudis (5. von rechts).
  • Foto 3 von 3
    Der VFB-Präsident Michael Schwarz und die VFB-Vizepräsidenten Dr. Thomas Kuhn und Dipl.-Ing. (FH) Alexander Lyssoudis (v.l.n.r.) in der Staatskanzlei.
    Der VFB-Präsident Michael Schwarz und die VFB-Vizepräsidenten Dr. Thomas Kuhn und Dipl.-Ing. (FH) Alexander Lyssoudis (v.l.n.r.) in der Staatskanzlei.
Weiter blättern
Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, (links) und der THW-Landesbeauftragte für Bayern Dr. Fritz-Helge Voß (rechts).
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Gespräch mit dem THW-Landesbeauftragten Dr. Fritz-Helge Voß

Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hat am 17. September 2018 den Landesbeauftragten des Technischen Hilfswerks (THW) Landesverband Bayern, Dr. Fritz-Helge Voß, zu einem Gespräch in der Staatskanzlei empfangen.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 3
    Der THW-Landesbeauftragte für Bayern Dr. Fritz-Helge Voß (rechts) wird von Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, (links) in der Staatskanzlei begrüßt.
    Der THW-Landesbeauftragte für Bayern Dr. Fritz-Helge Voß (rechts) wird von Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, (links) in der Staatskanzlei begrüßt.
  • Foto 2 von 3
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, (links) und der THW-Landesbeauftragte für Bayern Dr. Fritz-Helge Voß (rechts).
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, (links) und der THW-Landesbeauftragte für Bayern Dr. Fritz-Helge Voß (rechts).
  • Foto 3 von 3
    Im Gespräch: Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, (links) und der THW-Landesbeauftragte für Bayern Dr. Fritz-Helge Voß (rechts).
    Im Gespräch: Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, (links) und der THW-Landesbeauftragte für Bayern Dr. Fritz-Helge Voß (rechts).
Weiter blättern
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Verabschiedung des 116. Offizierslehrgangs für Offiziersanwärter des Truppendienstes der Luftwaffe

Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hat am 14. September 2018 in Vertretung von Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, am Appell anlässlich der Verabschiedung des 116. Offizierslehrgangs für Offiziersanwärter des Truppendienstes der Luftwaffe in Fürstenfeldbruck teilgenommen.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 4
    Abschreiten der Formation: Der stellvertretende Inspekteur der Luftwaffe, Generalleutnant Ansgar Rieks, Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, und der Kommandeur der Offizierschule der Luftwaffe, Brigadegeneral Michael Traut (v.l.n.r.). © Eduard Wagner, Offizierschule der Luftwaffe
  • Foto 2 von 4
    Bei der Verabschiedung des 116. Offizierslehrgangs hält Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, eine Rede. © Eduard Wagner, Offizierschule der Luftwaffe
    Bei der Verabschiedung des 116. Offizierslehrgangs hält Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, eine Rede. © Eduard Wagner, Offizierschule der Luftwaffe
  • Foto 3 von 4
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, gratuliert den Absolventen der Offizierschule. © Eduard Wagner, Offizierschule der Luftwaffe
  • Foto 4 von 4
    Der 116. Offizierslehrgang für Offiziersanwärter des Truppendienstes der Luftwaffe. © Eduard Wagner, Offizierschule der Luftwaffe
    Der 116. Offizierslehrgang für Offiziersanwärter des Truppendienstes der Luftwaffe. © Eduard Wagner, Offizierschule der Luftwaffe
Weiter blättern
Das Gespräch zum Thema „Bürokratieabbau bei Gründungen“ mit Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, und Staatsminister Franz Josef Pschierer, MdL, in der Staatskanzlei.
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Bürokratieabbau bei Gründungen

Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hat gemeinsam mit Staatsminister Franz Josef Pschierer, MdL, am 14. September 2018 zu einem Gespräch zum Thema „Bürokratieabbau bei Gründungen“ in die Staatskanzlei eingeladen.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 3
    Das Gespräch zum Thema „Bürokratieabbau bei Gründungen“ mit Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, und Staatsminister Franz Josef Pschierer, MdL, in der Staatskanzlei.
    Das Gespräch zum Thema „Bürokratieabbau bei Gründungen“ mit Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, und Staatsminister Franz Josef Pschierer, MdL, findet in der Staatskanzlei statt.
  • Foto 2 von 3
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, (links) und Staatsminister Franz Josef Pschierer, MdL (rechts).
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), und Staatsminister Franz Josef Pschierer, MdL (rechts).
  • Foto 3 von 3
    Teilnehmer des Gesprächs u.a.: Der Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung für Bürokratieabbau Walter Nussel, MdL, der Hauptgeschäftsführer der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. Bertram Brossardt, der Vorstandsvorsitzende des Verbands der Gründer und Selbständigen Deutschland e.V. Dr. Andreas Lutz und das geschäftsführende Präsidialmitglied des Bayerischen Landkreistages Dr. Johann Keller (v.l.n.r.).
    Teilnehmer des Gesprächs u.a.: Der Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung für Bürokratieabbau Walter Nussel, MdL, der Hauptgeschäftsführer der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. Bertram Brossardt, der Vorstandsvorsitzende des Verbands der Gründer und Selbständigen Deutschland e.V. Dr. Andreas Lutz und das geschäftsführende Präsidialmitglied des Bayerischen Landkreistages Dr. Johann Keller (v.l.n.r.).
Weiter blättern
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

„O’zapft is!“

Stellvertretende Ministerpräsidentin Ilse Aigner und Staatsminister Dr. Florian Herrmann eröffnen den Berliner Oktoberfestauftakt

„O’zapft is!“ Mit zwei kräftigen Schlägen eröffnete die stellvertretende Ministerpräsidentin Ilse Aigner am 12. September 2018 den Berliner Auftakt des Münchner Oktoberfestes. Unter den Klängen des Bayerischen Defiliermarsches waren Staatsministerin Ilse Aigner und Bundesratsminister Dr. Florian Herrmann zuvor in die Bayerische Vertretung in Berlin eingezogen. „Heute Abend sind wir zusammengekommen – am größten Stammtisch Berlins, über Parteigrenzen hinweg. Für uns Bayern war der Stammtisch immer auch ein Ort der Begegnung. Der Menschen miteinander, aber auch der Bürger mit der Politik. Demokratie lebt genau davon: Vom Austausch, von der Diskussion, vom Engagement.“ so Aigner.

Die Halle Bayern hatte sich in ein Festzelt verwandelt, die Gäste konnten echtes Oktoberfestflair unter weiß-blauem Himmel genießen. „Mit unserem Berliner Oktoberfestauftakt zeigen wir ein Prunkstück bayerischer Lebensart. Solche landestypische Feierfreude gibt es nur bei uns“ so Bundesratsminister Dr. Florian Herrmann. Unter den Gästen aus Politik, Wirtschaft, Diplomatie und Medien befanden sich die Vizepräsidenten des Deutschen Bundestages Hans-Peter Friedrich, Thomas Oppermann und Wolfgang Kubicki, der 1. Vizepräsident des Bayerischen Landtags Reinhold Bocklet und die bayerischen Landesgruppen-Vorsitzenden Alexander Dobrindt (CSU), Ekin Deligöz (Bündnis 90/Die Grünen) und Karsten Klein (FDP). Das Diplomatische Corps war mit zahlreichen Botschaftern vertreten.

Die Besucher konnten „Oktoberfestbier“ des Staatlichen Hofbräuhauses und Wiesn-Schmankerl genießen. Für die musikalische Oktoberfest-Stimmung sorgten die „Musikkapelle Elbach“, die „Großstadt Boazn“ und DJane Christin Glock. Im Außenbereich sorgten Oktoberfestattraktionen für Wiesn-Stimmung.

Hier geht´s zum Video

Zurück blättern
  • Foto 1 von 16 / Video 1
    v.l.n.r. Staatsminister Dr. Florian Herrmann, Staatsministerin Ilse Aigner und der Direktor des Staatlichen Hofbräuhauses Dr. Michael Möller
  • Foto 2 von 16 / Video 1
    Staatsministerin Ilse Aigner begrüßt die Gäste
  • Foto 3 von 16 / Video 1
    v.l.n.r. Staatsminister Dr. Florian Herrmann, Staatsministerin Ilse Aigner und der Direktor des Staatlichen Hofbräuhauses Dr. Michael Möller
  • Foto 4 von 16 / Video 1
    v.l.n.r. Vizepräsident des Deutschen Bundestages Wolfgang Kubicki, Vorsitzender der CSU-Landesgruppe Alexander Dobrindt, I. Vizepräsident des Bayerischen Landtages Reinhold Bocklet, Direktor des Staatlichen Hofbräuhauses Dr. Michael Möller, Bayerische Bierkönigin Johanna Seiler, Vizepräsident des Deutschen Bundestages Thomas Oppermann, Vorsitzende der Landesgruppe Bayern von B90/Die Grünen Ekin Deligöz, Vizepräsident des Deutschen Bundestages Dr. Hans-Peter Friedrich und Vorsitzender der Landesgruppe Bayern der FDP Karsten Klein
  • Foto 5 von 16 / Video 1
    Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner und Staatsminister Dr. Florian Herrmann
  • Foto 6 von 16 / Video 1
    v.l.n.r. Staatsminister Dr. Florian Herrmann, Staatsministerin Ilse Aigner, Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner, Frau Renate Thalhammer-Herrmann und der Präsident des Deutschen Instituts für Reines Bier Max Straubinger
  • Foto 7 von 16 / Video 1
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann im Interview
  • Foto 8 von 16 / Video 1
    v.r.n.l. Staatsministerin Ilse Aigner und Leiterin der Bayerischen Vertretung in Berlin Dr. Carolin Schumacher
  • Foto 9 von 16 / Video 1
    Vorsitzender der CSU-Landesgruppe Alexander Dobrindt beim Maßkrugschieben
  • Foto 10 von 16 / Video 1
  • Foto 11 von 16 / Video 1
    Musikkapelle Elbach
  • Foto 12 von 16 / Video 1
    Hau den Lukas
  • Foto 13 von 16 / Video 1
    Milchkübelwerfen
  • Foto 14 von 16 / Video 1
  • Foto 15 von 16 / Video 1
  • Foto 16 von 16 / Video 1
    Musikkapelle Elbach
  • Youtube Aktivierung

    Aktivierung erforderlich

    Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft Youtube-Videos auf www.bayern.de eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden. Sie können mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder im Datenschutzschalter rechts die Aktivierung auch dauerhaft wieder rückgängig machen.

    Weitere Informationen

    Dauerhafte Aktivierung

Weiter blättern
Sicheres Überqueren einer Straße: Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (3. von rechts, hinten), und der Präsident der Landesverkehrswacht Bayern e.V. Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (4. von rechts, hinten), mit Erstklässlern.
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Sicher zur Schule – Sicher nach Hause

Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, hat am 12. September 2018 anlässlich des Schuljahresbeginns gemeinsam mit dem Präsidenten der Landesverkehrswacht Bayern e.V. Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, an der Gemeinschaftsaktion „Sicher zur Schule – Sicher nach Hause / Gemeinsam für die Sicherheit unserer Kinder auf dem Schulweg!“ in München teilgenommen.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 6 / Video 1
    Verkehrssicherheit auf dem Schulweg: Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (Mitte), mit Schülerinnen und Schülern der Grundschule an der Manzostraße in München.
  • Foto 2 von 6 / Video 1
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, (rechts) nimmt an der Gemeinschaftsaktion „Sicher zur Schule – Sicher nach Hause / Gemeinsam für die Sicherheit unserer Kinder auf dem Schulweg!“ teil.
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (rechts), nimmt an der Gemeinschaftsaktion „Sicher zur Schule – Sicher nach Hause / Gemeinsam für die Sicherheit unserer Kinder auf dem Schulweg!“ teil.
  • Foto 3 von 6 / Video 1
    Sicheres Überqueren einer Straße: Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (3. von rechts, hinten), und der Präsident der Landesverkehrswacht Bayern e.V. Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (4. von rechts, hinten), mit Erstklässlern.
    Sicheres Überqueren einer Straße: Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (3. von rechts, hinten), und der Präsident der Landesverkehrswacht Bayern e.V. Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (4. von rechts, hinten), mit Erstklässlern.
  • Foto 4 von 6 / Video 1
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, verteilt Sicherheitswesten an Erstklässler an der Grundschule an der Manzostraße 79 in München.
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, verteilt Sicherheitswesten an Erstklässler der Grundschule an der Manzostraße in München.
  • Foto 5 von 6 / Video 1
    Moderator Andi Ebert und Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (rechts) vor einem Lkw der Jugendverkehrsschule der Landeshauptstadt München.
    Moderator Andi Ebert und Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (rechts), vor einem Lkw der Jugendverkehrsschule der Landeshauptstadt München.
  • Foto 6 von 6 / Video 1
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, (Mitte) und der Präsident der Landesverkehrswacht Bayern e.V. Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, (rechts) bei einem Rundgang zu verschiedenen Stationen zur Verkehrssicherheit.
    Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL (Mitte), und der Präsident der Landesverkehrswacht Bayern e.V. Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (rechts), bei einem interaktiven Rundgang zu verschiedenen Stationen zur Verkehrssicherheit.
  • Youtube Aktivierung

    Aktivierung erforderlich

    Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft Youtube-Videos auf www.bayern.de eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden. Sie können mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder im Datenschutzschalter rechts die Aktivierung auch dauerhaft wieder rückgängig machen.

    Weitere Informationen

    Dauerhafte Aktivierung

Weiter blättern
Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, (links) und die Generalkonsulin der USA in München, Meghan Gregonis (rechts).
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Antrittsbesuch der US-Generalkonsulin Meghan Gregonis

Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hat am 10. September 2018 die Generalkonsulin der Vereinigten Staaten von Amerika in München, Meghan Gregonis, zum Antrittsbesuch in der Staatskanzlei empfangen.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 4
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), begrüßt die US-Generalkonsulin Meghan Gregonis (rechts) in der Staatskanzlei.
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), begrüßt die US-Generalkonsulin Meghan Gregonis (rechts) in der Staatskanzlei.
  • Foto 2 von 4
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, (links) und die Generalkonsulin der USA in München, Meghan Gregonis (rechts).
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), und die Generalkonsulin der USA in München, Meghan Gregonis (rechts).
  • Foto 3 von 4
    Meghan Gregonis ist seit Juli 2018 die Generalkonsulin der Vereinigten Staaten von Amerika in München.
    Meghan Gregonis ist seit Juli 2018 die Generalkonsulin der Vereinigten Staaten von Amerika in München.
  • Foto 4 von 4
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (rechts), überreicht der US-Generalkonsulin Meghan Gregonis (links) ein Geschenk.
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (rechts), überreicht der US-Generalkonsulin Meghan Gregonis (links) ein Geschenk.
Weiter blättern
Die Vorsitzende des Bayerischen Bayerischen Richtervereins e.V., Direktorin des Amtsgerichts Wolfratshausen Andrea Titz, Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, und die stellvertretende Vorsitzende des Bayerischen Bayerischen Richtervereins e.V., Vorsitzende Richterin am Oberlandesgericht München Lore Sprickmann Kerkerinck (v.l.n.r.) in der Staatskanzlei.
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Gespräch mit Vertretern des Bayerischen Richtervereins e.V.

Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hat am 3. September 2018 die Vorsitzende des Bayerischen Richtervereins e.V., Direktorin des Amtsgerichts Wolfratshausen Andrea Titz, und die stellvertretende Vorsitzende, Vorsitzende Richterin am Oberlandesgericht München Lore Sprickmann Kerkerinck, zu einem politischen Gedankenaustausch in der Staatskanzlei empfangen.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 1
    Die Vorsitzende des Bayerischen Bayerischen Richtervereins e.V., Direktorin des Amtsgerichts Wolfratshausen Andrea Titz, Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, und die stellvertretende Vorsitzende des Bayerischen Bayerischen Richtervereins e.V., Vorsitzende Richterin am Oberlandesgericht München Lore Sprickmann Kerkerinck (v.l.n.r.) in der Staatskanzlei.
    Die Vorsitzende des Bayerischen Bayerischen Richtervereins e.V., Direktorin des Amtsgerichts Wolfratshausen Andrea Titz, Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, und die stellvertretende Vorsitzende des Bayerischen Bayerischen Richtervereins e.V., Vorsitzende Richterin am Oberlandesgericht München Lore Sprickmann Kerkerinck (v.l.n.r.) in der Staatskanzlei.
Weiter blättern
Oberstleutnant d.R. Prof. Dr. Friedwart Lender, Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, und der Landesvorsitzende des Verbands der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V. Landesgruppe Bayern, Oberst d.R. Dr. Klemens M. Brosig (v.l.n.r.).
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Gespräch mit Oberst d.R. Dr. Brosig und Oberstleutnant d.R. Prof. Dr. Lender

Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hat am 3. September 2018 den Landesvorsitzenden des Verbands der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V. Landesgruppe Bayern, Oberst d.R. Dr. Klemens M. Brosig, und Oberstleutnant d.R. Prof. Dr. Friedwart Lender zur Vorstellung des Verbands der Reservisten zu einem Gespräch in der Staatskanzlei empfangen.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 3
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, begrüßt Oberstleutnant d.R. Prof. Dr. Friedwart Lender und den Landesvorsitzenden des Verbands der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V. Landesgruppe Bayern, Oberst d.R. Dr. Klemens M. Brosig (v.l.n.r.) in der Staatskanzlei.
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, begrüßt Oberstleutnant d.R. Prof. Dr. Friedwart Lender und den Landesvorsitzenden des Verbands der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V. Landesgruppe Bayern, Oberst d.R. Dr. Klemens M. Brosig (v.l.n.r.) in der Staatskanzlei.
  • Foto 2 von 3
    Oberstleutnant d.R. Prof. Dr. Friedwart Lender, Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, und der Landesvorsitzende des Verbands der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V. Landesgruppe Bayern, Oberst d.R. Dr. Klemens M. Brosig (v.l.n.r.).
    Oberstleutnant d.R. Prof. Dr. Friedwart Lender, Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, und der Landesvorsitzende des Verbands der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V. Landesgruppe Bayern, Oberst d.R. Dr. Klemens M. Brosig (v.l.n.r.).
  • Foto 3 von 3
    Vorstellung des Verbands der Reservisten: Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), im Gespräch mit Oberstleutnant d.R. Prof. Dr. Friedwart Lender (rechts).
    Vorstellung des Verbands der Reservisten: Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), im Gespräch mit Oberstleutnant d.R. Prof. Dr. Friedwart Lender (rechts).
Weiter blättern
Pressegespräch zur Hopfen-Rundfahrt: Otmar Weingarten vom Verband Deutscher Hopfenpflanzer e.V, der 1. Vorsitzende des Deutschen Hopfenwirtschaftsverbandes e.V. Peter Hintermeier, Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, und der Präsident des Verbands Deutscher Hopfenpflanzer e.V. Dr. Johann Pichlmaier (v.l.n.r.). © Verband Deutscher Hopfenpflanzer e.V.
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Pressegespräch zur Hopfen-Rundfahrt

Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hat am 30. August 2018 in Vertretung für Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber, MdL, am Pressegespräch zur Hopfen-Rundfahrt des Verbands Deutscher Hopfenpflanzer e.V. in Wolnzach teilgenommen.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 5
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, plädiert in seiner Rede für eine faktenbasierte und ideologiefreie Auseinandersetzung mit den Themen Bewässerung und Pflanzenschutz.
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, plädiert in seiner Rede für eine faktenbasierte und ideologiefreie Auseinandersetzung mit den Themen Bewässerung und Pflanzenschutz. © Verband Deutscher Hopfenpflanzer e.V.
  • Foto 2 von 5
    Pressegespräch zur Hopfen-Rundfahrt: Otmar Weingarten vom Verband Deutscher Hopfenpflanzer e.V, der 1. Vorsitzende des Deutschen Hopfenwirtschaftsverbandes e.V. Peter Hintermeier, Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, und der Präsident des Verbands Deutscher Hopfenpflanzer e.V. Dr. Johann Pichlmaier (v.l.n.r.). © Verband Deutscher Hopfenpflanzer e.V.
    Pressegespräch zur Hopfen-Rundfahrt: Otmar Weingarten vom Verband Deutscher Hopfenpflanzer e.V, der 1. Vorsitzende des Deutschen Hopfenwirtschaftsverbandes e.V. Peter Hintermeier, Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, und der Präsident des Verbands Deutscher Hopfenpflanzer e.V. Dr. Johann Pichlmaier (v.l.n.r.). © Verband Deutscher Hopfenpflanzer e.V.
  • Foto 3 von 5
    Gruppenbild mit den Hopfenhoheiten aus der Hallertau, Elbe-Saale, Spalt und Tettnang. © Verband Deutscher Hopfenpflanzer e.V.
    Gruppenbild mit den Hopfenhoheiten aus der Hallertau, Elbe-Saale, Spalt und Tettnang. © Verband Deutscher Hopfenpflanzer e.V.
  • Foto 4 von 5
    Der Präsident des Verbands Deutscher Hopfenpflanzer e.V. Dr. Johann Pichlmaier (rechts) überreicht Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, (links) ein Gastgeschenk. © Verband Deutscher Hopfenpflanzer e.V.
    Der Präsident des Verbands Deutscher Hopfenpflanzer e.V. Dr. Johann Pichlmaier (rechts) überreicht Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), ein Gastgeschenk. © Verband Deutscher Hopfenpflanzer e.V.
  • Foto 5 von 5
    Im Gespräch: Otmar Weingarten vom Verband Deutscher Hopfenpflanzer e.V, der Präsident des Verbands Deutscher Hopfenpflanzer e.V. Dr. Johann Pichlmaier, der 1. Bürgermeister des Marktes Wolnzach Jens Machold und Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (v.l.n.r.).
    Im Gespräch: Otmar Weingarten vom Verband Deutscher Hopfenpflanzer e.V, der Präsident des Verbands Deutscher Hopfenpflanzer e.V. Dr. Johann Pichlmaier, der 1. Bürgermeister des Marktes Wolnzach Jens Machold und Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (v.l.n.r.).
Weiter blättern

Anzahl der Einträge: 45