Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Staatsminister Georg Eisenreich

Fotoreihen Staatsminister Georg Eisenreich

Suchen & Filtern

Seitenspezifische Suchfunktion

Suche

Anzahl der Einträge: 2

Alfred Gaffal, President of the Bavarian Industry Association, State Minister Georg Eisenreich, Günther Oettinger, Commissioner for Budget and Human Resources, Bertram Brossardt, CEO of the Bavarian Industry Association © FKPH
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Leistungsstarke bayerische Wirtschaft präsentiert sich in Brüssel

Bayern ist auch im internationalen Vergleich einer der leistungsstärksten Wirtschaftsstandorte. Einen eindrucksvollen Beleg davon gab der fünfte Tag der Bayerischen Wirtschaft am 26.09.2018 in Brüssel, an dem Georg Eisenreich, Staatsminister für Digitales, Medien und Europa teilnahm. In seiner Begrüßungsansprache lobte er die Verdienste sowie die Innovationskraft der bayerischen Wirtschaft und hob insbesondere die Bedeutung der Thematik  Mobilität für die Bayerische Staatsregierung hervor. Bayern wolle u.a. Leitregion für autonomes und vernetztes Fahren werden. Gleichzeitig sprach er aber auch ein klares Bekenntnis Bayerns zu Europa aus.

Auf Einladung der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft - vbw - konnten sich mehrere Verbandsmitglieder mit ihren Produkten in der Bayerischen Vertretung dem Brüsseler Publikum präsentieren und auf die für sie wichtigen Themen aufmerksam machen. Als bedeutende Punkte für die bayerische Wirtschaft nannte der Präsident der vbw, Alfred Gaffal, die Weiterentwicklung des Europäischen Binnenmarktes sowie die Vollendung des Digitalen Binnenmarktes. Zusätzlich zur Messeschau fanden ein Parlamentarisches Frühstück, ein Expertengespräch zum Thema Mobilität der Zukunft sowie ein festliches Abendessen mit Vertretern der europäischen Institutionen und aus der bayerischen Wirtschaft statt.

Zurück blättern
  • Foto 1 von 5
    vbw-Präsident Alfred Gaffal eröffnet die Leistungsschau © FKPH
    vbw-Präsident Alfred Gaffal eröffnet die Leistungsschau. © FKPH
  • Foto 2 von 5
    Staatsminister Georg Eisenreich im Audi e-tron © FKPH
    Beim folgenden Messerundgang konnte Staatsminister Georg Eisenreich u.a. den Audi e-tron testen... © FKPH
  • Foto 3 von 5
    V.l.n.r.: Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer der vbw, Alfred Gaffal, Präsident der vbw, Staatsminister Georg Eisenreich und Gerhard Zäh, Präsident des VGL Bayern © FKPH
    ...und tauschte sich mit den Ausstellern aus. Zum Beispiel mit dem Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Bayern. V.l.n.r.: Alfred Gaffal, Präsident der vbw, Staatsminister Georg Eisenreich und Gerhard Zäh, Präsident des VGL Bayern © FKPH
  • Foto 4 von 5
    Staatsminister Georg Eisenreich im BMW i8 © FKPH
    Staatsminister Georg Eisenreich erhielt ebenfalls Informationen zum BMW i8 © FKPH
  • Foto 5 von 5
    Alfred Gaffal, President of the Bavarian Industry Association, State Minister Georg Eisenreich, Günther Oettinger, Commissioner for Budget and Human Resources, Bertram Brossardt, CEO of the Bavarian Industry Association © FKPH
    Am Abend stieß Kommissar Günther Oettinger zur Veranstaltung. V.l.n.r.: Alfred Gaffal, Präsident der vbw, Staatsminister Georg Eisenreich, Günther Oettinger, Kommissar für Haushalt und Personal und Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer der vbw © FKPH
Weiter blättern
Staatsminister Georg Eisenreich und Kommissar für Haushalt und Personal, Günther Oettinger © Bayerische Staatskanzlei
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Digitalisierung, Brexit und EU-Haushalt - Staatsminister Eisenreich in Brüssel

Vielfältige Themen standen am 5.9.2018 bei seinem Besuch in Brüssel auf der Agenda des Bayerischen Staatsministers für Digitales, Medien und Europa, Georg Eisenreich. Mit Kommissar Günther Oettinger tauschte er sich u.a. zum EU-Haushalt sowie zur Personalpolitik aus. Aktuelle europapolitische Themen sowie der Brexit waren im Mittelpunkt eines Gesprächs mit der Vorsitzenden der CSU-Europagruppe, Prof. Dr. Angelika Niebler.

Staatsminister Eisenreich nahm darüber hinaus an der Digitalkonferenz DLDeurope in der Bayerischen Vertretung teil und stellte dort die Schwerpunkte der bayerischen Digitalisierungsstrategie vor. Er machte deutlich, dass große Investitionen nötig seien und die Digitalisierung eine Top-Priorität sein müsse. Gleichzeitig warb er für eine einheitliche europäische Regulierung.

 
Zurück blättern
  • Foto 1 von 4
    Im Austausch: Staatsminister Georg Eisenreich und Dr. Paul-Bernhard Kallen, Vorstandsvorsitzender Hubert Burda Media © Bayerische Staatskanzlei
    Im Austausch: Staatsminister Georg Eisenreich und Dr. Paul-Bernhard Kallen, Vorstandsvorsitzender Hubert Burda Media © Bayerische Staatskanzlei
  • Foto 2 von 4
    Staatsminister Georg Eisenreich mit Dr. Andreas Rittstieg, Vorstand Recht & Compliance, Hubert Burda Media © Daniel Grund
    Staatsminister Georg Eisenreich mit Dr. Andreas Rittstieg, Vorstand Recht & Compliance, Hubert Burda Media © Daniel Grund
  • Foto 3 von 4
    Staatsminister Georg Eisenreich und die Vorsitzende der CSU-Europagruppe, Prof. Dr. Angelika Niebler, MdEP © Daniel Grund
    Staatsminister Georg Eisenreich und die Vorsitzende der CSU-Europagruppe, Prof. Dr. Angelika Niebler, MdEP © Daniel Grund
  • Foto 4 von 4
    Staatsminister Georg Eisenreich und Kommissar für Haushalt und Personal, Günther Oettinger © Bayerische Staatskanzlei
    Staatsminister Georg Eisenreich und Kommissar für Haushalt und Personal, Günther Oettinger © Bayerische Staatskanzlei
Weiter blättern

Anzahl der Einträge: 2